PP in Unternehmen

In einer zunehmend komplexen und schnelllebigen Arbeitswelt tragen die Erkenntnisse und Prinzipien der Positiven Psychologie dazu bei, das allgemeine Wohlbefinden, die Resilienz und damit die  Produktivität von Mitarbeitenden zu steigern. 

Dabei geht es nicht nur darum, den Einzelnen zu stärken, sondern auch um die Schaffung eines Arbeitsumfelds, das die Entfaltung von Potenzialen ermöglicht und somit zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Speziell ausgerichtete Workshops für Lehrlinge und ihre Ausbildner:innen unterstützen dabei, das persönliches und berufliches Potenzial voll auszuschöpfen und leisten einen positiven Beitrag zur Arbeitsatmosphäre und Unternehmenskultur. 

Bei Führungskräften arbeiten unsere Expert:innen in ihren Workshops mit dem PERMA-Lead®-Modell, einem Konzept, das auf dem PERMA-Modell der Positiven Psychologie aufbaut und speziell für den Bereich der Führung und des Managements adaptiert wurde.
Positive Leadership hat messbare positive Auswirkungen auf die gesamte Organisation, auf die Führungskraft selbst und auf die Menschen, die in ihr arbeiten. Es ist ein Führungsstil, der den heutigen Anforderungen nicht nur gerecht wird, sondern mit ihnen wächst.

Chancen für Unternehmen durch PP

  • Förderung positiver Arbeitskultur mit Möglichkeit zur Ausschöpfung des volles Potenzials
  • Förderung der Beziehungen (Teamarbeit, positive Kommunikation,…)
  • Stärkung des Wohlbefindens (Bedeutung von Selbstfürsorge, Stressmanagement,…)
  • Förderung einer positiven und inklusiven Organisationskultur
  • Stärkenorientierung
  • Purpose / Meaning (Arbeit in Verbindung mit persönlichen Werten und übergeordneten Zielen)
  • Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber , dadurch Gewinnung neuer Mitarbeitender 
  • Generationenmanagement: Weiterentwicklung der Zusammenarbeit und des Austausches zwischen den verschiedenen Generationen